SF 06 Sterkrade
x

Sportanlage Biefangstr. 29a

Am 11. März 2021 mussten wir uns schweren Herzens von unserer alten Heimat an der Biefangstraße endgültig verabschieden. Nach fast 115 Jahren wurde nun unsere alte Spielstätte offiziell an die Stadt Oberhausen übergeben.

In dieser langen Zeit, in der es sowohl gute als auch schlechte Zeiten, Aufstiege und Abstiege und wunderbare Feiern gab, wollen wir uns in erster Linie bei allen Vereinsmitgliedern, Fans und den treuen Unterstützern bedanken. Ihr seid es, die unseren Verein seit über einem Jahrhundert am Leben erhalten.

Da es die momentane Corona-Pandemie nicht zulässt uns von unserer alten Heimat auf 06er Art zu verabschieden, sprich mit einer grandiosen Abschiedsfeier, sollten wir in Gedanken, die wunderbare Zeit in Erinnerung halten.

Auf der Erlenstraße wurde uns eine neue Sportanlage von der Stadt Oberhausen errichtet. Dafür sind wir sehr dankbar und freuen uns, dass wir hier unser Vereinsleben weiter genießen dürfen. Sobald es die Corona-Situation wieder zulässt, freuen wir uns, euch auf unserer neuen Heimat begrüßen zu dürfen.

 

Eure Sportfreunde 06 Sterkrade

 

Galerie

Weihnachtsgrüße

Hallo Sportfreunde,

wie wir ja gerade durch die Politik erfahren, kann man nicht alles richtig machen, aber vieles kann man auf den richtigen Weg bringen.
Wir haben trotz der Pandemie viel bewegt und unseren Verein in alle Richtungen am Leben erhalten, Musikzug, Breitensport, Alt Herren Fußball und Fußball. Trotz Hallensperrungen, Abstandsregeln und Hygienekonzepten, Probenraumwechsel und Umzug zur neuen Heimatadresse Erlenstraße, sind wir als Verein zusammengerückt.

Ich möchte mich bei allen Mitgliedern, von der ältesten Turnerin bis zum jüngsten Fußballer, bei Musikern und Walkern, bei den Abteilungsvorständen und natürlich auch beim Hauptvorstand für den Zusammenhalt als Verein bedanken.

Die Stadt hat uns zum 31.12.2020 einen Überlassungvertrag ausgehändigt, somit ist die Ära Biefangstraße leider sang und klanglos ausgelaufen, sobald es jedoch wieder erlaubt ist, werden wir die Übernahme der neuen
Räumlichkeiten Erlenstraße, vielleicht im Rahmen des 115. Vereinsbestehens, gemeinsam als Vereinsfest feiern.

Es geht immer weiter und einiges haben wir bereits bewegt, jedoch gibt es noch viel zu tun, um sich auch an der Erlenstraße heimisch zu fühlen.

Ich denke, wir sind auf einem guten Weg und ich wünsche Euch und euren Familien eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch nach 2021, bleibt gesund, bis hoffentlich bald

Andreas Horsch

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Liebe Sportfreunde, Mitglieder, Fans & Engagierte unseres Vereins und selbstverständlich auch Sponsoren,

ein schwieriges Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Auch dieses Jahr wurde wieder, trotz Corona, mit Herz und Engagement in allen Abteilungen unseres Vereins für den Sport und die große Sportlergemeinschaft gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb viel geleistet.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern, Vorstandsmitgliedern, Fans, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren der Sportfreunde 06 Sterkrade ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021. Bleibt bitte gesund, damit wir im neuen Jahr mit viel Energie und Einsatz wieder richtig loslegen können.

Unser herzlicher Dank gilt der gezeigten Vereinstreue, dem vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz und der Unterstützung für den Verein im vergangenen Jahr.

Für die Weihnachtszeit wünschen wir allen Sportfreunden Zeit für Ruhe, Harmonie und Wärme in der Familie, sowie für das neue Jahr 2021, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

Herzliche Grüße

Das Team von Sportfreunde 06

Berg- und Talfahrt

Zusammenfassung der letzten zwei Wochen

All diejenigen, welche bei den letzten vier Spielen dabei waren, haben verschiedenen Gesichter unserer Sportfreunde gesehen.

Angefangen bei der Partie gegen Glück-Auf Sterkrade 3, bei welcher die komplette Mannschaft aber vor allem die Torhüter einen rabenschwarzen Tag erwischt haben.
Bereits 8 Minuten nach Anstoß landete der Ball das erste Mal im Tor der Sportfreunde. Ein Distanzschuss, bei welchem Schlussmann Alexander Becker leider gar nicht gut aussah. Doch auch das zweite Tor sollte nicht lange auf sich warten lassen (15. Minute). Danach ging es dann Schlag auf Schlag und nach der ersten Halbzeit lagen unsere Sportfreunde nach lethargischer Leistung bereits 5:0 hinten (20., 25., 40.).
Nach der Halbzeitpause gelang es unserer Mannschaft besser in die Partie zu kommen und endlich Druck aufzubauen. Leider sollte das Aufbäumen zu spät kommen und auch die Anschlusstreffer  (Zweimal Marcel Mroz nach Vorlage von Leon Mangel (62., 73.) und einmal Timo Jansen nach Zusammenspiel mit Steffen Rusche (87.)) konnten den einen Punkt nicht mehr sichern. So ging es mit einer 6:3 Niederlage zurück nach Sterkrade.

Im Heimspiel in der darauffolgenden Woche gegen Dostlukspor Bottrop 2 zeigten unsere Jungs dann wieder den Kampfgeist und Siegeswillen der vergangenen Spiel.
Nach einem frühen, unglücklichen Gegentor (8.) sorgte wieder einmal Marcel Mroz für den Ausgleich, nach Zuspiel von Sven Kammerevert. Die Sportfreunde dominierten das Spiel zu großen Teilen und drückten weiter auf den Führungstreffer. Dieser ließ jedoch bis zur zweiten Halbzeit auf sich warten. Dort gelang es Leon Mangel bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff auf 2:1 zu erhöhen. Vorlagengeber war hierbei Steffen Rusche. Nun wurde die Partie hitziger, aber die Sterkrader behielten einen kühlen Kopf und konnten in der 78. Minute dank Leon Mangel erneut feiern.
Mit einem 3:1 Heimsieg ging es bereits am Mittwoch den 07.10.2020 zu Rhenania Bottrop 3.

Dort war jedoch schnell klar, dass die jungen Spieler von Rhenania einiges auf dem Kasten hatten. Die erste Hälfte war umkämpft und leider sorgten zwei Freistoßtore in der 37. und 43. Minute für die Führung der Gastgeber. Zwar konnten unsere Sportfreunde sich die ein oder andere Torchance erspielen, scheiterten jedoch ein ums andere Mal am Abseitspfiff des Schiedsrichters.
In der zweiten Halbzeit fiel die Mannschaft dann jedoch zusammen. Nach einem frühen Gegentreffer in der 47. Minute ging es dann ziemlich schnell. Zu schnell für die Sterkrader. Binnen 10 Minuten fielen die Treffer 4 bis 7 und besiegelten damit erneut eine Auswärtsniederlage für die Sterkrader.

Am vergangenen Sonntag erwartete man auf dem heimischen Platz Spitzenreiter TB Oberhausen 2. Die Sportfreunde mussten dringend gewinnen um sich weiter in Reichweite der Tabellenspitze zu halten!
Zunächst deutete alles auf ein ausgeglichenes Spiel hin, in welchem die Sportfreunde dominant auftraten und mit frühem Anlaufen versuchten, den Gegner zu verunsichern. Mit einem 0:0 ging es für beide Seiten verdient in die Halbzeitpause.
Doch die 62. Minute sorgte für die kalte Dusche der Hausherren! Die Partie war hektisch geworden und es gelang den Sportfreunden nicht, den Ball aus dem eigenen 16er zu klären. Es kam wie es kommen musste, der Ball zappelte im Netz der Sterkrader. Und bereits zwei Minuten später schlug es erneut im Tor der Sportfreunde ein.
Nun war die Partie offen und die Sterkrader drängten in Richtung Ausgleich! Der Anschlusstreffer in der 70. Minute durch Julian Müller sorgte für Euphorie, allerdings blieb der Ausgleich aus.
In der 88. Minute setzten die Oberhausener dann den Deckel drauf und erzielten kurz vor Schluss sogar noch den 1:4 Endstand.

Noch ist es weiterhin eng und es sind nur zwei Siege bis zu den Aufstiegsplätzen. Doch nun muss der Fokus wieder richtig gelegt werden und das Ziel des Aufstiegs angepeilt werden. Denn ab sofort zählen nur noch drei Punkte!

Jahreshauptversammlung als „Ende einer Ära“

Nachdem die neue Platzanlage bereits eingeweiht wurde, ist es nun an der Zeit, die letzte Amtshandlung an der alten Spielstätte auf der Biefangstraße 29a zu tätigen.

Am Freitag, dem 11.09.2020, lädt der Hauptvorstand der Sportfreunde 06 Sterkrade e.V. alle Vereinsmitglieder zur Jahreshauptversammlung ein.
Sitzungsbeginn ist um 19:00 Uhr, um zahlreiches Erscheinen wird gebeten!

Weiterlesen …

Von der Biefangroad an die Erle

Es hat lang genug gedauert, aber nun ist es endlich soweit!

Nach einer gefühlten Ewigkeit wurde am 02. September 2020 endlich die neue Spielstätte den Sportfreunden übergeben.
Trotz einiger verbleibenden Baustellen darf nun endlich auf Kunstrasen gekickt und mit warmem Wasser geduscht werden!

Bei der Schlüsselübergabe durch Oberbürgermeister Daniel Schranz waren neben den Verantwortlichen der Sportfreunde auch die Vorstände des FC Sterkrade 72 und des Stadtsportbundes Oberhausen vor Ort.
Eingeleitet wurde die Feierlichkeit von Michael Finke mit den Worten: „(…) Nun kann es keine Ausreden mehr geben, dass der Platz an Fehlpässen schuld sei. (…)“ Denn die „vorbildliche“ neue Platzanlage an der Erlenstraße lässt wahrlich keine Wünsche offen.

Auch Bürgermeister Schranz betonte noch einmal wie wichtig dieses „besondere, große Bauprojekt, mit vielen weiteren Baustellen“ doch sei. Denn neben dem neuen Kunstrasenplatz wird weiterhin an der Umgehungsstraße und Parkplätzen gearbeitet.

Abschließend fand Manfred Gregorius, Vorstand des Stadtsportbundes Oberhausen, die richtigen Worte. Es wurde nicht nur ein neuer Fussballplatz gebaut, denn „knapp 1000 Vereinsmitglieder (aus drei Vereinen) finden nun eine neue Heimat“!

Auf dass diese neue Heimat uns Sportfreunden genau so viel Freude und schöne Erinnerungen bringt, wie der rote Rasen an der Biefangstraße.

Neue Webseite

Nicht nur die Spielstätte verändert sich zur neuen Saison 2020/21. Auch der Auftritt im World Wide Web bekommt endlich ein Gesicht.

Unsere neue Webseite soll Euch mit zahlreichen Informationen zum Verein, zu den einzelnen Abteilungen und zum Geschehen rund um den Verein versorgen.

Es wurden speziell für die Abteilung Fussball zahlreiche Features eingerichtet, um Euch so aktuell und einfach wie möglich mit Infos zu versorgen. Dazu zählen unter anderem eine übersichtliche Kaderzusammensetzung, aktuelle Statistiken sowie ein Liveticker auf der Startseite. Wir hoffen, Ihr habt an der Seite genau so viel Freude wie wir!

Selbstverständlich werden die Abteilungen Musikzug und auch der Breitensport nicht vernachlässigt. Auch diese Bereiche werden in möglichst naher Zukunft weiter ausgebaut.

Wir hoffen natürlich in allen Bereichen auf tatkräftige Unterstützung und auf die ein oder andere neue Mitgliedschaft!

In diesem Sinne, viel Spaß beim Stöbern und Entdecken.

Mit jungem Vorstand in die neue Saison

Aufgrund von Rücktritten auf einigen Positionen des Abteilungsvorstandes standen am Freitag dem 21. August 2020 Neuwahlen der Fussballabteilung an.

Von den 50 wahlberechtigten Mitgliedern der Abteilung waren 20 gekommen, um die neue Spitze der Fussballabteilung zu wählen.

Nachdem Michael Lütsch einen kurzen Rückblick auf die vergangene (abgebrochene; Danke Ovid-19) Saison gegeben hat, und der alte Vorstand entlastet wurde, konnten die Neuwahlen endlich beginnen.

Wie zu erwarten, gestaltete sich die Suche nach einem neuen 1. Vorsitzenden zunächst als schwierig, aber im Endeffekt konnten sowohl der erste, als auch der zweite Vorsitzende gewählt werden.
Der gesamte Verein und die 1. Mannschaft wünschen Henning Christöphler und Rocky Zoglauer alles Gute und viel Erfolg in ihrem neuen Amt.

Auch Niklas Schmellenkamp steigt in seiner Position auf, und ersetzt Sven Kammerevert als neuen Hauptkassierer. Unterstützt wird er dabei von Christian Loos.

Die restlichen Posten des Vorstandes lauten:

Aaron Schepker – Schriftführer
Alexander Becker – Medienbeauftragter (Neuer Posten)
Moritz Müllejans – aktiver Spieler im Vorstand

Wir hoffen auf eine sportlich und wirtschaftlich erfolgreiche Zukunft!

Ein Team – Auch auf Folge uns in den sozialen Medien.

Partner & Sponsoren

 

Übersicht aller Partner & Sponsoren